BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Annette Scherl

Emotional frei und schön zu singen, kann man größtenteils lernen. Ob die Stimme klangvoll,tragfähig und in der Tonhöhe umfangreich wird, hängt neben der Voraussetzung, dass man Text und Musik fühlen kann, davon ab, wie man die Resonanzräume nutzt, d.h. auch, wie man mit dem Körper und der Atmung umgeht. Hierbei spielt auch die Körperhaltung eine wichtige Rolle. Bei der Entdeckung und Weiterentwicklung der Stimme arbeite ich vorwiegend nach der Methode Voce System Singing® (→ VSS®) nach Hans-Josef Kasper. Da jeder Sänger in seiner Persönlichkeit und individuellen Anatomie einzigartig ist, unterrichte ich jeden Schüler ein bisschen anders, seinen Voraussetzungen und Eigenheiten entsprechend. Methodische Grundlagen: Solide Atemtechnik (reflektorische Zwerchfell-Flankenatmung, die in Verbindung mit der geeigneten Öffnung und einem randstimmigen Stimmansatz eine optimale Resonanzausnutzung ermöglicht (Voce System Singing® nach Hans-Josef Kasper) Integration von Kriterien aus der CANTIENICA®-Methode (für Körperform & Haltung) in den Unterricht, dadurch Optimierung der individuellen Körperstatik, Atemdynamik und stimmlichen bzw klanglichen Ökonomie